Archiv für die Kategorie Kommunikation

Content Marketing für Agrarveranstaltung: Feldtag der Entscheidung

Wie interessiert man JunglandwirtInnen, Jugendliche im agrarischen und ländlichen Umfeld, SchülerInnen landwirtschaftlicher Schulen und Fachschulen für ein Agrarevent, dem Feldtag am 14. Juni am Gelände der HLFS St. Florian in Oberösterreich? Wie begeistert man sie für eine Veranstaltung, die auf 50 Hektar Schauparzellen für den Pflanzenbau, Traktoren- und Maschinenvorführungen, Experten sowie viel Unterhaltungsprogramm mit Modeschauen […]

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Blogempfehlung: Der Eierkoch

Das Internet ist voll mit Rezeptsammlungen und Foodblogs. Dennoch tue ich mir jedes mal schwer, ein Rezept für einfache Speisen zu finden, das auch der total Kochunkundige, meinereiner nämlich, in eingermaßen geniessbarer Form gebacken bekommt. In dem nicht von „Brisen“ und „gestrichenen Silberlöffeln“ die Rede ist, sondern von verständlichen Maßeinheiten. Diesem kulinarischen Mißstand will „Der […]

, , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Please rob me auf österreichisch

Bereits im letzten Jahr gelauncht, von mir aber erst jetzt, dank Paul Blazek, entdeckt: Eine über das soziale Netzwerk, respektive „Location Based Service“ Foursquare laufende Kampagne der österreichischen Baumarktkette bauMax (Agentur: PKP BBDO). Für die Kampagne wurden Foursquare-Venues, die Nutzer offensichtlich, weil mit „daheim“, „zuhause“, „daham“, usw. benamst, als ihr Heim anlegten, mit folgendem Tipp […]

, , , , , ,

2 Kommentare

There Is A New Blog In Town

Blogs sind wie diese Prominenten, die ins Dschungelcamp müssen: Es gibt mittlerweile viel zu viele davon und die meisten sind schlecht. Weshalb ich keine Blogs lese, mit Ausnahme meines eigenen. Und auch den nur, um Tipp- und Rechtschreibfehler, stilistische Peinlichkeiten einigermassen gering zu halten. Trotzdem lasse ich es mir nicht nehmen, einen neuen Wiener Blog […]

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Lehrlingskampagne über Facebook

Üblicherweise versuche ich in diesem Blog nichts Berufliches zu schreiben, aber heute mache ich eine kleine Ausnahme. Weniger, weil die Kampagne nicht übel gelaufen ist, sondern weil ich die Idee dahinter für eine coole Sache halte: Mitarbeiter, konkret Lehrlinge, werden eingebunden, um für das Unternehmen zu werben und die Vielfalt der angebotenen Lehrberufe zu zeigen […]

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar