Lehrlingskampagne über Facebook

Social Media Lehrlingskampagne

Social Media Lehrlingskampagne

Üblicherweise versuche ich in diesem Blog nichts Berufliches zu schreiben, aber heute mache ich eine kleine Ausnahme. Weniger, weil die Kampagne nicht übel gelaufen ist, sondern weil ich die Idee dahinter für eine coole Sache halte: Mitarbeiter, konkret Lehrlinge, werden eingebunden, um für das Unternehmen zu werben und die Vielfalt der angebotenen Lehrberufe zu zeigen – und haben eine Menge Spaß dabei.

Wie viele Unternehmen versuchen Österreichs Lagerhäuser, die aktuell weit über 1.100 Lehrlinge ausbilden, über diverse Kampagnen Lehrlinge zu rekrutieren. Begleitend dazu wurde auf der (beinahe) neuen Facebook-Page zu einem Wettbewerb aufgerufen, an dem ausschließlich Lagerhauslehrlinge teilnehmen durften. Die hierfür entstandenen Foto- und Videobeiträge werden von der Fanbase bewertet, die 10 Teilnehmer mit den meisten Stimmen gewinnen je einen iPod classic (Plätze 6-10) bzw. je ein iPad2 (Plätze 1-5).

Ziel der Kampagne war (neben dem Ziel, eine Basis-Facebook-Community aus Mitarbeitern bzw. aus Personen in deren näherem Umfeld aufzubauen) die virale Verbreitung der Lehrlingsbotschaften. Ein weiteres großes Ziel war, die Markenverbundheit der jungen Mitarbeiter zu steigern und sie zu Botschaftern der Marke zu machen. Die Teilnehmer erhielten daher gebrandetes Promotion-Material mit personalisierten Short-Urls zur Bewerbung ihrer Beiträge.

Dass bereit vor Ende der Votingphase eine Menge Fans auf der Facbook-Page gewonnen wurden sei hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt. Was mehr zählt ist der Enthusiasmus, mit dem die Lehrlinge ihre Berufe präsentieren. Überaschenderweise führen derzeit weibliche Lehrlinge in „frauenuntypischen“ Berufen das Feld an: Magdalena A., Einzelhandelskauffrau in einer Werkzeughandlung und die Landmaschinentechnikerin Cornelia F.

Das Voting läuft noch bis 8. Dezember, 12 Uhr mittags, auf der in der Facebook-Page integrierten App, danach werden die Beiträge noch eine Weile online bleiben. Umgesetzt wurde die Kampagne gemeinsam mit der Agentur Mindshare.

, , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: