Von Weintraubenläufen einst und jetzt

Da soll es doch tatsächlich bereits in der Antike einen Weintraubenlauf gegeben haben. Dabei haben wir Ruppersthaler ihn doch erfunden …

Doch von Anfang an: Gegen Ende des Jahres 2000 war es, als bei trauter Weinseligkeit die Idee geboren wurde, in unserem schönen Örtchen einen Lauf zu veranstalten. Weintraubenlauf sollten wir ihn nennen, weil es das bei uns ja gibt, Wein und so.

Gesagt, getan – kaum ein halbes Jahr später, im Juni 2001, startete der erste Ruppersthaler Weintraubenlauf. Mit jährlich steigenden Teilnehmerzahlen etablierte er sich mittlerweile zu einer beliebten Institution für Hobbyläufer aus Niederösterreich, Wien – aber auch aus dem restlichen Österreich und dem benachbarten Ausland.

Und jetzt das: Beim Googeln entdeckte OK-Chef Fritz Genger, dass es sowas wie einen Weintraubenlauf scheinbar bereits in der Antike gegeben haben könnte, Staphylodromos hiess der. Was hat es damit auf sich?

Erste Recherchen ergaben, das der antike Vorgänger wohl eher kultischen als sportlichen Charakter hatte, worauf alleine schon der Buchtitel folgender Quelle hindeutet:

„At Sparta, boys ran the staphylodromos (running with grapes) during the festival of Apollo Karneus: a youth filleted with wool prays for benefits to the state, and the staphylodromoi, a group of unmarried men, chase him.“ (John Grimes Younger: Sex int the ancient World from A-Z, 2005)

Auch die Wikipedia erwähnt die Staphylodromoi im Zusammenhang mit dem spartanischen „Karneiafest“:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sparta#Karneia

Der Weintraubenlauf in Ruppersthal ist vielleicht nicht die Fortführung einer jahrtausendealten spartanischen Tradition, die zufällige Namensähnlichkeit scheint aber doch der Mühe wert, sich im nächsten Jahr, beim 10-jährigen Jubliäumslauf, kreativ mit dem Staphylodromos auseinander zu setzen und den „Weintraubenlauf der Neuzeit“ mit etwas altgriechischen Mythos anzureichern.

Infos zum Weintraubenlauf:
http://www.weintraubenlauf.at

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: